Versionshinweise
updated 10 Sep

Dieser Abschnitt enthält Informationen zu Neuheiten und Aktualisierungen in diesem Bereich, wie z. B. dringende Probleme, Aktualisierungen der Dokumentation, Service Packs und Patches. 

Tipp

Um stets über Änderungen an dieser Liste informiert zu werden, klicken Sie oben auf dieser Seite auf das Symbol .

Datum

Titel

Kurzbeschreibung

 

Verbesserungen in 4.6.00

Produktunterstützung

Verbesserter Support für die folgenden Produkte

  • BMC Client Management
    • Zusätzliche Unterstützung für die Version 12.7
  • BMC Digital Workplace (früher MyIT)
    • Zusätzliche Unterstützung für die Versionen 18.02 und 18.05
    • Unterstützung für REST-API wurde für Versionen 3.4 bis 18.05 hinzugefügt
  • BMC Discovery  
    • Zusätzliche Unterstützung für Version 11.3
  • TrueSight Network Automation (früher BMC Network Automation)
    • Zusätzliche Unterstützung für Version 8.9.03
  • TrueSight Server Automation (früher BMC Server Automation)
    • Zusätzliche Unterstützung für Version 8.9.03

Weitere Verbesserungen

  • Die BMC License Usage Collection Utility ist nun ein einzelnes (Java-)Plattformprodukt. Die Perl-Plattform wurde entfernt und es wurden Sicherheitslücken geschlossen.
  • Das Produkt wurde mit höherer Sicherheit verbessert
  • Für ein verbessertes Benutzererlebnis wurde die Position des Stempels „Lizenz-Utility“ in die Kopfzeile jedes Berichts versetzt.

Änderungen an Marken-/Firmennamen

Die folgenden Produktnamen wurden geändert:

Vorheriger Name

Neuer Name

Gültig ab Versionsnummer

BMC Network Automation (BNA)

TrueSight Network Automation

8.9.03
BMC Server Automation (BSA)TrueSight Server Automation8.9.03

 

Verbesserungen in 4.5.00

Produktunterstützung

Erweiterungen der bestehenden Produktunterstützung für neue Releases

  • BMC Database Automation (BDA)
    • Zusätzliche Unterstützung für 8.9.02  
  • BMC Network Automation (BNA) 
    • Zusätzliche Unterstützung für 8.9.02 
  • BMC Server Automation (BSA)
    • Zusätzliche Unterstützung für 8.9.01 und 8.9.02
  • BMC Digital Workplace (MyIT)
    • Zusätzliche Unterstützung für 3.4 und 3.5
  • BMC Discovery (Discovery)
    • Zusätzliche Unterstützung für 11.2 
  • BMC Release Package and Deployment (RPD)
    • Zusätzliche Unterstützung für 5.0.03
  • BMC Release Process Management (RPM) 
    • Zusätzliche Unterstützung für 5.0.03
  • Remedy AR System-Server (ARS)
    • Zusätzliche Unterstützung für 9.1.03 und 9.1.04
  • TrueSight Capacity Optimization (TSCO)
    • Zusätzliche Unterstützung für 11.0
  • TrueSight Operations Management (TSOM)
    • Zusätzliche Unterstützung für 11.0

Weitere Verbesserungen

  • Deutsch und deutsche Standorte werden jetzt unterstützt (de_DE, de). Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Sprachen und Standorte.
  • Der folgende Text erscheint in allen mit der Lizenz-Utility erstellten Berichten: „Report Generated Using BMC License Utility“. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung.
  • Sie können nun einen PDF-Lizenzbericht für die folgenden Produkte anzeigen:
    • BMC Client Management (BCM)
    • BMC Database Automation (BDA)
    • BMC Digital Workplace (MyIT)
    • BMC Network Automation (BNA)
    • BMC Release Package and Deployment (RPD)
    • BMC Discovery (Discovery) Version 11.1 oder früher
    • Remedy AR System-Server (ARS)
    • TrueSight Operations Management (TSOM)

Sonstige Änderungen

Die PDF-Version der Produktdokumentation wurde aus der Registerkarte „Hilfe“ entfernt. Die aktuelle PDF finden Sie über den Link „Online-Dokumentation“ in der Registerkarte „Hilfe“.


 

Verbesserungen in 4.0.01
  • Version 4.0.01 ist eine Nebenversion, die lediglich für zusätzliche Sicherheit bereitgestellt wird.
  • Das Produkt wurde auf die Java 1.8-Plattform aktualisiert, sodass JavaKeyStore zum Sichern der Bereitstellungsdetails verwendet werden kann.
  • Der Verschlüsselungsalgorithmus und die Kommunikation zwischen der Java- und der Perl-Plattform wurden verbessert.
 Verbesserungen in 4.0.00

Produktverbesserungen

Neue Produktunterstützung

  • Truesight Operations Management (TSOM): LUCU unterstützt jetzt das TSOM-Produkt ab Version 10.7

Erweiterungen der bestehenden Produktunterstützung für neue Releases

  • BCM Client Management (BCM) 12.5 und 12.6

  • BMC Database Automation (BDA) 8.8, 8.9 und 8.9.01
  • BMC Network Automation (BNA) 8.8 und 8.9

  • BMC Network Automation (BNA) 8.9.01

    • Geändert mit Rest-API-Mechanismus für effizientere und schnellere Ausführung

  • BMC Release Package and Deployment (RPD) 5.0.01 und 5.0.02

  • BMC Server Automation (BSA) 8.2 bis 8.6

    • Neu entwickelt zur Nutzung des JDBC-Ansatzes für verbesserte Kundenerfahrung

  • BMC Release Process Management (RPM) 5.0.01 und 5.0.02

  • BMC Discovery (Discovery) 11.0 und 11.1
    • Geändert mit Berechnung der Lizenzierungsanzahl zum Ausschluss von Client- und Desktop-Geräten

Verbesserungen

  • Die Registerkarte „Hilfe“ bietet nun die folgenden Informationen:
    • Links zu Dokumentation (Online und PDF)
    • E-Mail-Adressen zum Kontaktieren von Support und Lizenz-Compliance-Team 
  • Die Registerkarte „Bereitstellung verwalten“ enthält nun die unterstützten Versionsnummern für jedes Produkt in der Liste „Produkt auswählen“. 
    • Beispiel: Remedy AR System-Server v7.6.04 bis v9.1.02 (ARS).
  • Der Name des Berichtsordners wurde geändert, und der Wochentag wurde entfernt
  • Unterstützung für einen nicht standardmäßigen Port für Unix-basierte Produktkonfigurationen wurde hinzugefügt 

Änderungen an Marken-/Firmennamen

Die folgenden Produktnamen wurden geändert:

 

Vorheriger Name

Neuer Name

BMC BladeLogic Database Automation

BMC Database Automation

BMC BladeLogic Server Automation

BMC Server Automation

BMC BladeLogic Network Automation

BMC Network Automation

MyIT

BMC Digital Workplace

 

 

 

 Verbesserungen in 3.6.00



13. Januar 20173.5.00 enhancements
  • Zwei neue Produkte wurden hinzugefügt:
    • Release Process Management (RPM) – 4.6.00 bis 5.0.00
    • BMC Release Package and Deployment (RPD) – 4.8.00 bis 5.0.00

      Eine vollständige Liste der unterstützten Integrationen mit anderen BMC-Produkten finden Sie unter .Integrating v3.5.00
  • Ab jetzt Upgrade-Unterstützung für aktuelles Produkt für:
    • BladeLogic Server Automation – BSA 8.8 und 8.9
    • TrueSight Capacity Optimization – TSCO 10.7
  • Änderungen an der Benutzeroberfläche für verbesserte Kundenerfahrung
    • Der Schaltfläche „Berichte per E-Mail senden“ (Registerkarte „Lizenzbericht“) wurde eine QuickInfo hinzugefügt, dass Benutzer die Records in der Spalte „Alle wählen“ auswählen sollen.
    • Die Bezeichnung „Aktuelle Lizenzberichterstellung“ (Registerkarte „Lizenzbericht“) wurde in „Hinweise zur Lizenzberichterstellung“ geändert
    • Der folgende Hinweis wurde der Registerkarte „Bereitstellung verwalten“ hinzugefügt: „LU unterstützt: Englische Eingabezeichen, Zahlen und Sonderzeichen“
    • BSA 8.7 wurde in 8.7 bis 8.9 geändert

Montag, 24. Oktober 2016Verbesserungen in 3.0.00

This page has not yet been translated to German.

Donnerstag, 21. Juli 2016

2.5.00 enhancements

Montag, 11. April 20162.0.00 enhancements

Dienstag, 15. Dezember 2015

1.6.00 enhancements

  • Das Feld „Präfix der Berichtdatei“ wurde dem Formular „Bereitstellungen verwalten“ hinzugefügt, wo Sie den Servernamen eingeben können. Dieser Wert wird automatisch an den Berichtsdateinamen angehängt. Siehe Hinzufügen von Bereitstellungen.
  • Das Textfeld „Präfix für E-Mail-Anhang“ wurde der Registerkarte „Lizenzbericht“ hinzugefügt. Damit können Sie dem Dateinamen ein Präfix voranstellen, wie den Namen Ihres Unternehmens. So können Sie die Datei im Posteingang Ihres Standard-E-Mail-Clients einfach finden. Siehe Senden von Berichten per E-Mail.
  • Wenn Berichte von der Lizenz-Utility generiert werden, wird eine CSV-Datei aus der nativen Datei des BMC-Produkts erstellt. Die Lizenz-Utility konvertiert das native Dateiformat (wie XML oder HTML) intern in das CSV-Format. Siehe Ausführen von Berichten.
  • Erweiterungen und Änderungen der Dokumentation

Dienstag, 19. Mai 2015

1.0.00 enhancements

  • Installation
    • Das Installationsprogramm umfasst eine Lizenz zur leichteren Installation
    • Die Java Runtime Environment (JRE) ist in der Utility enthalten. So muss die JRE nicht neu installiert werden, bzw. die auf Benutzercomputern installierte vorhandene JRE muss nicht aktualisiert werden
    • Im Rahmen der Ersteinrichtung und der Voraussetzungsprüfungen wurde ein automatisierter Kopierprozess für BMC-produktspezifische Skriptdateien hinzugefügt 
    • Eine neue Funktion zum Verschlüsseln/Entschlüsseln von Anmeldeinformationen wurde hinzugefügt
    • Neue Benutzeroberfläche
      • Sehen Sie sich die Kurzvorstellung der neuen Benutzeroberfläche mit Screenshots im Thema Erste Schritte an.

        • Neue robuste und umfangreiche Benutzeroberfläche
        • Registerkarten für Lizenzberichte und Bereitstellungsverwaltung
        • Neue „Hilfe“-Registerkarte mit Benutzerdokumentation 
  • Bereitstellungen
    • Sie können Bereitstellungen mit Verbindungstests und Überprüfung in Echtzeit hinzufügen, bearbeiten und löschen
    • Testen Sie vorhandene Bereitstellungen, um jederzeit die Datengültigkeit sicherzustellen 
  • Berichte 
    • Sie können Berichte zur Lizenznutzung für folgende Produkte ausführen: ADDM, ARS, BDA, BNA und BSA
    • Sie können Berichte für Bereitstellungen, die auf Unix/Linux- und Windows-Plattformen gehostet werden, ausführen
    • Beim Ausführen von Lizenznutzungsberichten können Sie:
        • Individuelle, mehrere oder alle Bereitstellungen auswählen 
        • Verschiedene Zeitfenster auswählen (Start- und Enddatum für den Berichtszeitraum)
        • Statusmeldungen in Echtzeit während der Berichtsausführung anzeigen

Tipp

Sie finden bereits erstellte PDF-Dateien auf der PDF-Seite. Sie können auch eine benutzerdefinierte PDF erstellen.

 Klicken Sie hier, um die Schritte dazu anzuzeigen.

This page has not yet been translated to German.

 

 



Einführung

 

Überblick über die BMC License Usage Collection Utility

Videos >

Erste Schritte

 

Interaktives Diagramm, das die einzelnen Schritte im Prozessfluss der Lizenz-Utility beschreibt

Überblick über Berichte

 

Informationen zu Berichten

Installation

 

Informationen zum Installieren des Produkts und Migrieren der Produktdaten

Upgrade

 

Informationen zum Deinstallieren vorheriger Versionen und Installieren der neuen Version

Konfigurieren der Produktserver

 

Informationen zum Konfigurieren der Benutzer- und Umgebungseinstellungen

Verwalten von Bereitstellungen

 

Informationen zum Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Bereitstellungen

 

Was this page helpful? Yes No Submitting... Thank you

Comments

  1. Gina Fevrier

    test

    Jul 09, 2018 09:30